Wichtiges auf einen Blick

Angehörigen-Café

Einmal jährlich haben die Angehörigen der Heimbewohner und das Pflege- und Betreuungsteam in gemütlicher Atmosphäre die Möglichkeit, einander besser kennen zu lernen.

Angehörigen-Sprechstunde

Persönliche Gespräche mit der Pflegedienstleitung sind für Angehörige der Bewohner nach Terminabsprache stets möglich.

Apothekendienst

Benötigte Medikamente werden zeitnah und bequem durch eine Vertragsapotheke geliefert.

Aromapflege

In unseren Einrichtungen wird die Verwendung von ätherischen Ölen und Aromapflegeölen als ein besonderer, ergänzender Baustein in der pflegerischen Begleitung angeboten.
Aromaöle haben eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele und steigern das Wohlbefinden. Mit Aromaölen können sowohl Waschungen, Einreibungen, aromatisierte Wickel, Aromatisierung der Räume als auch Mund- und Körperpflege durchgeführt werden.
Bei uns werden ausschließlich naturreine Öle in Bioqualität der Fa. Primavera angewendet. Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich gerne an die Stabstelle Palliative Geriatrie in Ihrer Einrichtung.

Arzt

Zu Ärzten sollte ein Vertrauensverhältnis bestehen. Damit dieses gewährleistet ist, steht jedem Bewohner die Wahl seines Arztes frei.

Ausbildung

Wir bieten Ausbildungsplätze in der 1-jährigen Ausbildung zur Altenpflegehilfe und Ausbildungsplätze für die 3-jährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann.

Bibliothek

Die Altenhilfe verfügt über ein großes Angebot von Büchern und Zeitschriften aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Bewohner können diese ausleihen und auch im privaten Zimmer nutzen.

Empfang

Fragen oder Wünsche? Die Mitarbeiter am Empfang helfen sowohl Bewohnern als auch deren Angehörigen gerne weiter.

Freiwilliges Soziales Jahr

Wir bieten eine praktische Einsatzstätte für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr an.

Friseur und Fußpflege

Zum Wohlbefinden gehört der Besuch eines Friseurs oder einer Fußpflegerin. In eigenen Räumlichkeiten können diese Dienstleistungen in Anspruch genommen werden – komfortabel, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Gästezimmer

Für Angehörige mit längerer Anreise bietet die Altenhilfe ein Gästezimmer an. Dieses kann nach vorheriger Vereinbarung gerne in Anspruch genommen werden.

Geburtstage/Jubiläen

Ein runder Geburtstag oder ein Jubiläum steht an? Das muss gefeiert werden – auch im Heim! Neben der Planung von Veranstaltungen und Festen für alle Bewohner, helfen die Mitarbeiter aus der Hauswirtschaft gerne bei der Organisation und Umsetzung von privaten Anlässen.

Gesundheitliche Versorgungsplanung - § 132g SGB V

In unseren Einrichtungen nennen wir dieses Beratungsangebot „Zukunftsplanung am Lebensende“, denn es ist uns ein Anliegen die Wünsche und Vorstellungen unserer Bewohnerinnen und Bewohner am Lebensende zu kennen und möglichst viel davon zu gegebener Zeit umsetzen zu können. Dafür bieten unsere beiden Mitarbeiterinnen in den Stabstellen Palliative Geriatrie frühzeitig allen Bewohnerinnen und Bewohnern Gespräche im Rahmen der Gesundheitlichen Versorgungsplanung (§132g SGB V) an.

Hausmeister

Wo gelebt wird, sind irgendwann auch Reparaturen nötig. Ein Hausmeister kümmert sich um kleinere Maßnahmen schnell und unkompliziert.  

Einrichtungsbeirat

Jeder Bewohner hat in seiner Einrichtung ein Mitspracherecht. Von ihnen gewählte Einrichtungsbeiräte setzen sich für ihre Belange ein und sind aktiv bei wichtigen Entscheidungen beteiligt, wie z. B. Änderung der Pflegesätze, bei umfassenden baulichen Änderungen im Haus sowie bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Freizeitangeboten und der Betreuung und Pflege.

Kiosk/Cafeteria

Täglich steht Ihnen unser Kiosk von 15.00 – 17.00 Uhr mit Angeboten wie Kaffee, Kaltgetränken und Gebäck zur Verfügung.

Krankengymnastik/Logopädie

Physiotherapie und Logopädie sind wichtige Angebote für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Doch nicht jeder Bewohner ist fit genug, dies außerhalb der Einrichtung in Anspruch zu nehmen. Die Therapeuten bieten daher auch Hausbesuche an.

Kurzzeitpflege

Nach Absprache stehen in unseren Einrichtungen Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung.

Notruf

Für Notfälle sind in allen Bewohnerzimmern sowie in der Nasszelle Notrufknöpfe installiert. Das vermittelt zusätzliche Sicherheit in den eigenen vier Wänden.

Verwaltung

Für Verwaltungsangelegenheiten stehen Ihnen unsere Verwaltungsangestellten gerne zur Verfügung.

Veranstaltungskalender

Vorfreude ist die schönste Freude. Damit auch keines der vielfältigen Veranstaltungsangebote in den Häusern in Gießen und Linden verpasst wird, hängen stets aktuelle Veranstaltungskalender aus.

Wäsche

Sämtliche private Kleidungsstücke der Bewohner werden bei Einzug gekennzeichnet und regelmäßig und schnell in der eigenen Wäscherei gereinigt. Nicht waschbare, hochempfindliche Textilien werden gegen Gebühr an eine Reinigungsfirma abgegeben.

Wertgegenstände

Jedes Privatzimmer verfügt über einen eigenen Tresor zum Deponieren persönlicher Wertgegenstände. Ansonsten übernimmt das Haus keine Haftung.

Zimmerreinigung

Die regelmäßige Reinigung aller Räumlichkeiten sorgt für ein sauberes und behagliches Umfeld. Das gilt im besonderen Maße für die privaten Zimmer. Das Reinigungspersonal bemüht sich bei seiner Arbeit, den Tagesablauf der Bewohner so wenig wie möglich zu stören.

Ihr Ansprechpartner

Laura Zahrt
Sekretariat der Geschäftsführung
Bewohnerverwaltung
Tel. 0641 97550-143

Johannesstift Gießen
Johannesstraße 7
35390 Gießen

Fax 0641 97550-1153

bewohnerverwaltung(at)
johannesstift-seniorenzentrum.de